Vereinsgeschichte

 

Die heutige Stadtkapelle Straubing e.V. wurde im Jahre 1969 mit Unterstützung der städtischen Volkshochschule (VHS) unter der Leitung von Fritz Geisperger als Verein mit dem Namen "Bläserkreis Straubing e.V." gegründet. Erster Vorsitzender war Egon Freiherr von Schuster, musikalischer Leiter Anton Detterbeck. Die Proben fanden anfangs im Musiksaal des Johannes-Turmair-Gymnasiums statt, damals noch am Stadtgraben 37.

 

Mit Walter Thate übernahm 1974 ein Berufsmusiker vom Musikkorps der Bundeswehr in Regensburg für mehr als zehn Jahre den Taktstock. Ihm folgte 1986 Christian Sachs als Dirigent, und seit 1989 war Hubert Bäumel der musikalische Leiter des Ensembles. Er übergab die musikalische Gesamtleitung zum Jahresbeginn 2012 an Stefan Würger, der vorher schon mehrere Jahre das Jugendorchester geleitet hatte. Im Mai übernahmen Georg Zeller beim symphonischen Blasorchester sowie Christian Janker beim Jugendorchester den Taktstock.

 

Unter dem 1. Vorsitzenden Stadtrat Helmut Staubwasser (seit 1983) wurde der "Bläserkreis" 1991 in "Stadtkapelle Straubing e.V." umbenannt. In dieser Zeit gelang es auch, einen geeigneten geräumigen Probesaal längerfristig anzumieten. Nachdem die Kapelle viele Jahre in ziemlich beengten Verhältnissen als Gast in Räumen des Karmelitenklosters und der Fachoberschule geprobt hatte, fand sie nun eine Heimat im ehemaligen Staatlichen Schülerheim beim Anton-Bruckner-Gymnasium. Nachdem die dort untergebrachte Bearbeitungsstelle des Landesamts für Finanzen für ihre Expansion auch diese Räume benötigte, war 2011 wieder ein Umzug fällig - unser neues Domizil ist seitdem im Ostflügel des Straubinger Herzogschlosses.

 

1996 übernahmen Markus Janker und Michael Haake die Vereinsführung. Seither wurde die Weiterentwicklung der Stadtkapelle zu einem symphonischen Blasorchester auf Oberstufenniveau konsequent vorangetrieben. Neben zahlreichen über das Jahr verteilten Standkonzerten finden jährlich zwei große Konzerte (jeweils im Frühjahr und zu Beginn der Adventszeit) im Theater am Hagen statt.

 

Nachdem Markus Janker aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierte, wurde 2008 Michael Haake zum 1. Vorsitzenden gewählt, Christian Rottbauer zum 2. Vorsitzenden. Bei den turnusmäßigen Neuwahlen 2010 und 2012 wurde diese Vorstandschaft im Amt bestätigt. Seit 2014 werden die Posten des 1. und 2. Vorsitzenden von Michael Haake und Markus Janker bekleidet.

 

Von der Entwicklung und dem jeweiligen Leistungsstand des Orchesters können die Konzertprogramme einen guten Eindruck vermitteln, ebenso die im Straubinger Tagblatt veröffentlichten Konzertkritiken.

 

An den vom Musikbund für Ober- und Niederbayern (MON) ausgerichteten Leistungswettbewerben nimmt die Stadtkapelle Straubing regelmässig in der Oberstufenwertung teil.